news

jubiläums - sommercup beim UTC

Der UTC Sommercup findet heuer zum 25. Mal statt.

Damals, 1997, war der UTC Dornbirn Vorreiter in Sachen „Sommercup“! Viele Vereine haben diese Form der Clubmeisterschaft vom UTC übernommen. Bis heute finden „Sommercups“ in verschiedensten Varianten in vielen Vorarlberger Vereinen statt.

Ein herzliches Dankeschön an den Gründer des UTC-Sommercups, Flax GÜX!

Auch in diesem Jahr werden sich wieder viele Teilnehmer (vom Beginner bis zum Meisterschaftsspieler) in unterschiedlichen Bewerben messen.

Liebe UTC Mitglieder, keine Scheu . . .mitmachen . . . es lohnt sich!

Besonders auch unsere neuen Mitglieder sind dazu eingeladen.

Anmeldungen sind bereits beim Clubheim oder bei den Turnierleitern möglich.

Dietmar Schmid und Thomas Enz

Nähere Infos unter dem Menüpunkt SC

 

20.05.21

 



die vmm beginnt

Die VMM beginnt heuer am Pfingstwochenende und dauert je nach Liga bis ca. Anfang Juli.

Der UTC Dornbirn nimmt mit sieben Mannschaften daran teil.

Dadurch sind bei Heimspielen Platzreservierungen an den Wochenenden notwendig. Wir bitten alle Mitglieder um Verständnis. Die Termine sind an der Anschlagtafel ausgehängt.

 

Die Mannschaften hoffen auf die Unterstützung vieler Zuschauer.

 20.05.21



Utc ist für die neue saison gerüstet

Das Dream-Team „UTC-Notdienst“ hat in der vergangenen Woche wieder ganze Arbeit geleistet!

Bereits Mitte März wurde mit der Flurreinigung begonnen.

Bis zu 16 UTCler waren unter der Führung von unserem Obmann Peter Enz vergangene Woche im Einsatz, um unsere schöne Anlage für die neue Saison wieder auf Vordermann zu bringen.

Die Plätze wurden gesäubert - „UTC-Notdienst“ unterstützte die Profis der Firma Tennisbau Knaak bei der Aufbereitung der Sandplätze - 15 Tonnen neuer Sand wurden eingebracht, der alte Sand wurde abgetragen und entsorgt - die beiden Rebound-Ace Plätze wurden gereinigt und Sponsoren-Transparente angebracht.

Am Montag und Dienstag, 29. und 30. März werden die Plätze gewalzt und die Netze montiert. 

Gegen Ende der Woche kann es auf der roten Asche wieder losgehen!

Auch im Innenbereich erstrahlt die UTC Anlage wieder in neuem Glanz.

Folgende Malerarbeiten wurden durchgeführt:

  • Herrenumkleidekabine, Herrendusche

Sämtliche Wände, Bänke, Tische, Türzargen 

  • Damenumkleidekabine, Damendusche, Boiler-u. Heizungsbereich

Sämtliche Wände, Bänke, Tische, Türzargen, Lüftungsanlage 

  • Gangbereich bis zum Eingang in das Restaurant. 

Sämtliche Wände (Mauerwerk), Türzargen,                                                                  

Toilette - Behinderten WC

  • Außenbereich - Mauerwerk
  • Weiters wurden defekte Duschköpfe ersetzt.

Ein besonderer Dank gilt unseren treuen Sponsoren - Partner, auf die wir stolz sind.

 

Wr wünschen allen Mitgliedern eine schöne und verletzungsfreie Saison 2021.  Das Vorstandsteam



Covid 19 Verordnung am Tennisplatz

Seit einem Jahr stellt die Pandemie Sportvereine vor große Probleme und Herausforderungen. 

Der Tennissport ist einer der wenigen Sportarten, die im vergangenen Jahr möglich waren. Vielen Vereinen mit Kontaktsportarten war es nicht möglich, ihren Sport auszuüben.

Seit November letzten Jahres war kein Indoor-Sport mehr möglich. Auch Tennis in der Halle war davon betroffen.

 

Der UTC Dornbirn ist jedoch in der glücklichen Lage, zwei Rebound-Ace Plätze auf der Anlage zu haben. Diese Plätze waren beinahe den ganzen Winter über bespielbar und dem entsprechend auch sehr stark frequentiert.

 

Für die Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler wurden vom ÖTV und den Landesverbänden allgemeine Verhaltensregeln ausgearbeitet, die der aktuellen Verordnung der Regierung Folge leisten. Dadurch ist es möglich, unseren geliebten Sport auch in Zeiten von Corona auszuüben - wenn auch derzeit nur eingeschränkt.

 

Unten findet ihr die Verordnungen und Richtlinien für den Spielbetrieb im Freien zum Download.

Wir wünschen euch trotz allem eine schöne Tennissaison beim UTC Dornbirn . . . 

. . . und bleibt gesund!


Download
flyer_corona-verhaltensregeln_2021-05-19
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


trainer

Der Union Tennisclub hat einen neuen Trainer!

 


Blutiger Titelgewinn für Flax und Langmann in der Türkei

Was mit einer holprigen Vorstellung in der ersten Runde der Alanya Open gegen die Marokkanische Paarung Himam/Boughnim am Dienstagabend begann, endete am Samstag in einer sportlichen Höchstleistung und dem damit verbundenen Titelgewinn gegen die an Position drei gesetzten Cataldo (CHI)/Medeiros (BRA). Rollstuhltennisspieler Thomas Flax vom RC ENJO Vorarlberg und sein Wiener Doppelpartner Nico Langmann feierten nach weit über drei Stunden Spielzeit ihren ersten gemeinsamen Titel auf der ITF Wheelchairtennis Worldtour – für den Dornbirner war es bereits der 19. internationale Turniersieg in einem Doppelbewerb seit seinem ersten Titel im Jahr 2012.

 

Kuriosum: Im Endspiel sorgte beim Stand von 7:5, 3:3 und 40:30 für die ungesetzten Österreicher ein Schmetterball des Chilenen Cataldo für ein blutüberströmtes Gesicht beim 36-jährigen Vorarlberger und eine 30-minütige Spielunterbrechung, um vom Turnierarzt einen zuerst noch befürchteten Nasenbeinbruch ausschließen zu können. „Auf nur fünf Meter Entfernung ein volles Gerät direkt auf die Nase – so schnell konnte ich mich gar nicht wegdrehen. Ich kann echt froh sein, dass der Ball nicht eines der Augen traf“, zeigte sich Flax kurz nach dem Match erleichtert.

 

Sportlich wurde es noch dramatischer als Flax/Langmann nach dem Re-Start beim Stand von 7:9 im entscheidenden Matchtiebreak zwei Matchbälle erfolgreich abwehren konnten und im Gegenzug ihre erste Chance eiskalt nutzten.

Die beiden Freunde aus Österreichs Nationalteam konnten auf dem Weg ins Endspiel die an Position eins gesetzten Japaner Suzuki/Fujimoto, sowie die an dritter Stelle gereihte Paarung Sasson/Berdichevsky aus Isreal jeweils in drei Sätzen bezwingen.

 

Am morgigen Montag beginnt an selber Stelle das nächste – und für Flax somit letzte Turnier dieser Saison.

 

herzliche Gratulation vom UTC

 

22.11.2020

Thomas Flax und Nico Langmann



die sommercupsieger einzel und doppel seit 2000

Download
Sommercup einzel seit 2000.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.7 KB
Download
Sommercup doppel seit 2000.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.3 KB


Erfolgreiche LM für Nicolas Schäffl

Bei der Landesmeisterschaft U12 beim TC Dornbirn holte unser Nachwuchstalent Nicolas Schäffl sowohl im Einzel- als auch im Doppelbewerb den Titel.

Im Einzel setzte er sich klar gegen Jacob De Fries vom TC BW Feldkirch durch.

Im Doppel gewann er gemeinsam mit Jacob De Fries.

 

Herzliche Gratulation

 

15.09.2020



Landesmeistertitel für Bernd hofer

Bei der Landesmeisterschaft Allgemeine Klasse und Senioren beim TC Götzis holte sich Bernd Hofer souverän den Titel in der Klasse 50+

Im Finale setzte er sich klar gegen Jürgen Mathis vom TC Hohenems mit 6:4, 6:0 durch.

Herzliche Gratulation

 

15.09.2020



Toller Erfolg für Nicolas Schäffl

Beim ÖTV Kat II Jugendturnier in Klaus holt sich UTC Dornbirn Youngster Nicolas Schäffl den Turniersieg im Doppel.

Gemeinsam mit Jakob de Fries vom TC BW Feldkirch gewinnt er das Finale gegen die an Nummer 1 gesetzten Tiroler Klaunzner/Ritter mit 4:6, 6:1,10:8

Wir gratulieren recht herzlich.



Rollstuhl-Tennis-Show bei Thiem’s 7 in Kitzbühel

Rollstuhl-Tennis-Ass Thomas Flax vom UTC Dornbirn war Teil des Showkampfs in der Generali-Tennisarena von Kitz im Rahmen des Einladungsturniers von Tennisstar Dominic Thiem.

 

Zusammen mit Rollstuhl-Tennis-Profi Nico Langmann und den beiden ATP-Profis Lucas Miedler und Moritz Thiem wurde auf dem Center Court nicht nur Tennis gespielt, sondern auch gezeigt, worauf es beim Rollstuhl-Tennis ankommt.

 

Eine tolle Erfahrung für den 36jährigen Dornbirner: „Durch die COVID-Einschränkungen war alles viel intimer und recht familiär. Die Profis rund um Thiem & Co waren total entspannt, und es war einfach cool, einen Tag in der Mitte der Tennistars zu verbringen“.

Danke an Mathias Amort für die Begleitung.



Ländle-Rollstuhl-Tennisspieler sehr erfolgreich in villach

Vom 10. bis 12. Juli wurden in Warmbad/Villach die Österreichischen Staatsmeisterschaften 2020 im Rollstuhltennis ausgetragen. Shootingstar Maximilian Taucher vom RC ENJO Vorarlberg setzte ein lautstarkes Ausrufezeichen, Thomas Flax stand im Endspiel des Doppelbewerbs und Manuel Riedmann erreichte im Einzel die Runde der letzten Acht. 

 

Zum ganzen Bericht



nicolas schäffl - landesmeister u12

Auf dem Weg zum Landesmeister-Titel gewinnt Nicolas alle vier Partien souverän.

Im Finale besiegt er Jakob de Fries vom TC BW Feldkirch klar mit 6:2, 6:4.

 

Lieber Nicolas, wir gratulieren dir recht herzlichen und wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg in deiner noch jungen Tenniskarriere.

 

 

Er wird heuer den UTC Dornbirn als Jugendlicher in der Kampfmannschaft verstärken.

 

     

                           

 

 

 

28.01.2020